Opposition Song Contest

Dienstag, 22. Mai 2012 von Stefan

flattr this!  

46 Antworten zu “Opposition Song Contest”

  1. BlueKO sagt:

    Die Tapete kann es wirklich mit der Kachelwand daheim aufnehmen.

    Wie ich bereits vor ein paar Tagen angedeutet habe stimme ich mit der Entscheidung für Italien vollkommen zu. Der Bahnhof in meinem Kaff ist nur nicht so schön.

  2. Johannes sagt:

    Danke für den kritischen und spannenden Beitrag!

  3. Larry sagt:

    Bei 3:46 erscheint im Hintergrund ein Polizist und ihr schwenkt mal ganz gekonnt weg. Passt ja super in den Kontext.

  4. Alberto Green sagt:

    Marco Reus ist ja richtig witzig. Aber wo war Lukas?

  5. Leonhard Fischer sagt:

    Mein Gott, was für eine hammergeile Tapete! Ich meine das ernst; so klassisch, wo seid ihr da?

  6. SvenR sagt:

    Lukas musste wegen eines mittleren Frisurenvergehens für die heutige Ausgabe leider gesperrt werden. Glaub’ ich.

  7. Alberto Green sagt:

    Oh Gott, die haben Lukas eingesperrt? Meine Familie ist besorgt!

  8. Fuxi sagt:

    Und? War Jan Feddersen auch bei “Sing for Democracy”? ^.^

    Sehr schön ist aber auch das “erdgas”-Gladbach-Trikot im Zusammenhang mit den “Energiereserven” Aserbaidschans. :D

  9. janosch sagt:

    Achwo, er tritt doch super subversiv (ein oxymoron?) auf.
    Sich mit “Erdgas”-T-Shirt vor den Ueberwachungskameras zu flaezen, ist mindestens der Freifahrtschein fuer eine Fussballerfrisur.
    Er kann sagen: “Ich beReus nicht!”

    Nagut, wieder zuviel Bakublog geschaut…

  10. Jessica sagt:

    Amelia Casa del Vino? Tarnidentitäten sind heute auch nicht mehr das was sie früher mal waren…
    Vielen Dank für den Bericht von Sing for Democracy und einen schönen Gruß an die vielleicht auch hier mitlesenden aserischen (aserbaidschanischen?) Sicherheitskräfte

  11. pebe sagt:

    danke vor allem für die erinnerung an den flitterabend, lukas. Ich frage mich zufällig schon die ganze Woche, was eigentlich aus Bobby Flitter geworden ist. Wäre doch auch eine schöne Begrüßung nach dem ESC “Verlieren ist bei uns auch nicht bitter, hier kommt unser…”

  12. BlueKO sagt:

    @pebe: Der damalige Ansager ist jetzt jedenfalls für Bibel.TV tätig.

  13. Lukas sagt:

    Die Tapete (und die anderen Muster in unseren Hotelzimmern) haben wir hier noch mal genauer dokumentiert.

  14. Malce sagt:

    Seh ich das eigentlich richtig, dass die Halbfinals im deutschen Fernsehen nicht übertragen werden? Oder bin ich einfach nur blind? Das erste ist doch heute, oder nicht?

  15. Dieter sagt:

    Hallo Malce, Zitat eurovision.de:
    22. Mai 2012
    1. Halbfinale um 21:00 Uhr auf Einsfestival und im Livestream auf eurovision.de
    Zeitversetzt um 0.00 Uhr im NDR Fernsehen

    24. Mai 2012
    2. Halbfinale um 21:00 Uhr auf Phoenix und im Livestream auf eurovision.de (Die Zuschauer in Deutschland sind im 2. Halbfinale stimmberechtigt.)

    Zeitversetzt um 23.00 Uhr auf Einsfestival

  16. Dieter sagt:

    Hm… ich vergaß, meinen Unmut über diese Programmplanung kundzutun! Noch mehr verstecken kann der NDR die Halbfinale nicht :-(

  17. Andi sagt:

    @ Malce:

    Das 1. Halbfinale läuft von 21 bis 23 Uhr auf EinsFestival und als Wiederholung von 0 bis 2 Uhr (also praktisch morgen früh) auf NDR.

    Das 2. Halbfinale dann am Donnerstag von 21 bis 23 Uhr auf Phoenix(!) und als Wiederholung von 23 bis 1 Uhr auf EinsFestival.

    Finale am Samstag ab 21 Uhr in der ARD und als Wiederholung ab 00.25 auf EinsFestival.

  18. Andi sagt:

    (Die Senderauswahl ist vermutlich so eine Art späte Rache von Jürgen Marcus.)

  19. Malce sagt:

    Oh, vielen Dank für die vielen Antworten :D . Hab leider nurn paar Sender hier. Da muss ich wohl auf den Strim… äh Stream hoffen. Wenns Internet mitspielt. Wirds einen Live-blog (heißt das so?) oder Ähnliches geben?

  20. Marcel sagt:

    Endlich weiß ich, wo der ganze Strom – den ich hier mühsam einspare – verbraucht wird.

  21. nextkabinett sagt:

    Auch von hier aus ein herzliches Merci Baku für diesen feinen Beitrag, klar, schnörkellos und auf den Punkt …

    PS.: Die Tapete ist grandios. Fehlt eigentlich bloß noch der Baldachin …

  22. Stefan sagt:

    @Malce: Kein Live-Blog, aber der unvergleichliche Herm wird das, wie in den vergangenen Jahren, jeweils am nächsten Tag mit angemesser Verspätung für uns aufbereiten.

  23. Florian sagt:

    12 Points from Mönchengladbach goes to Lukas Heinser fürs Gladbach Trikot tragen in Baku *thumbsup*

  24. Malce sagt:

    Danke, das ist auch gut. Der darf sich dann ja auch wieder über die Knoblauchzwillinge “freuen”.

    Den finnischen Beitrag hab ich mir heute schon um die zehnmal angehört, den find ich mittlerweile wirklich richtig toll. Das ist das erste Mal, dass ich sowas über einen Grand Prix-Beitrag sage. Bin mir also hundertprozentig sicher, dass der heute rausfliegt ;-) . Hat ja auch starke Konkurrenz:
    http://www.eurovision.tv/page/....._from_baku
    Hm, der Österreichische Beitrag heißt “Woki Mit Deim Popo”. Das klingt nach Qualität…

  25. Alex sagt:

    Der österreichische Beitrag wird derzeit auf Ö3 übrigens rauf und runter gespielt. Die sind da schmerzfrei.

    Aber mal was anderes: Der Facebook-Eintrag klingt so, als hättet Ihr gleich mehrere Zimmer in Eurer wohldekorierten Herberge bezogen. Wollen die Aseris dafür in Anbetracht des ESC eigentlich auch viele hundert Euro, so wie man es von den ukrainischen Ballspielveranstaltern in einigen Wochen hört?

  26. Bertha sagt:

    Italien hat ein hübsches Lied. UK einen sehr hübschen Walzer, das mit den Fassaden war ein netter Seitenhieb. Wie immer ein tolles Video.

  27. K. Lauer sagt:

    LED unterm Schrank
    LED unterm Bett
    LED in Baku

    Leider Geil

  28. Ullrik sagt:

    Ich lese tatsächlich seit bald einer Stunde laut lachend die alten Herm-Halbfinal-Berichte ein zweites Mal. Ich kann das nur empfehlen :)

  29. Stefan sagt:

    @Alex: Wir haben zwei Zimmer, jeder eins. Und der Preis dafür ist, soweit ich das beurteilen kann, ganz okay.

  30. Sven sagt:

    Wird es das Interview mit Herrn Peetz (?) auch noch ‘uncut’ zu sehen? Oder war das bereits das ganze Interview?

  31. Stefan sagt:

    @Sven: Mal schauen, was wir mit Bonusmaterial machen. Ingo Petz wird aber auch einen Bericht für “Reporter ohne Grenzen” veröffentlichen mit seinen Eindrücken aus Aserbaidschan.

  32. 5zjunge sagt:

    Jetzt auch hier diese Polit‑Sperenzchen. Ich find’s gut.

    Das Italienische Lied hört sich sehr ähnlich wie Lenas Stranger an.

  33. Hannah sagt:

    Sehr, sehr gute Folge! Wollen wir hoffen, dass es mit den Deutschkenntnissen der aserbaidschanischen Sicherheitsbeamten, die sich wahrscheinlich bei euch im Spülkasten versteckt halten, nicht so weit her ist. Oder dass man mit ESC-Ausweis tatsächlich tun und lassen kann, was man will.

  34. Ullrik sagt:

    HILFE, ich dachte gerade der Hornauer kommt unter der Kutte hervor :D (Montenegro)

  35. Christian sagt:

    Geiles Erdgas Trikot !

  36. BlueKO sagt:

    Der Herr aus Montenegro hat Scott Mills das Geheimnis verraten er wäre nur versehentlich in Baku.

    Wie recht er hat.

  37. BlueKO sagt:

    @Stefan: Die Omas versagen live. Die Chancen für Italien steigen.

  38. Berni sagt:

    @BlueKO
    Die Omas können
    a) 0,0 singen, was man ja auch schon bei den Versuchen ohne Playback hören konnte
    und
    b) glaube ich wiederum 0,0 an irgendetwas von der Rahmenstory, sondern ist das für mich eine total billige PR-Nummer.

  39. Berni sagt:

    Ergänzung zu den Omas:
    Das schlimme ist eigentlich, daß mein Bauchgefühl sagt, daß die den ESC sogar gewinnen könnten, außer die Jury-Votings spielen nicht mit.

  40. BlueKO sagt:

    Nach den Videoklicks müßten sie auch gewinnen. Am Finalabend stimmen die Leute aber erstaunlicherweise immer noch für den besten Song in perfekter Interpretation ab. Trotz der ganzen Show und Schnick-schnack drum herum geht es immer noch ums Lied.

    Beim Singen haben die Omas kläglich versagt und werden daher am Samstag auch nicht vorne liegen.

  41. Malce sagt:

    -”Dear Germany, vote for Jedward, or we’re voting no to the Stability Treaty, you have been warned”

    -” “The voting is complicated, so we let the computers do it”… An outsider’s guide to Azerbaijani Democracy”

    Ton aus und Twitter-Kommentare nebenbei lesen reicht manchmal auch…

    Da waren noch mehr. Die üblichen Hitler- und Putinwitze.

  42. Malce sagt:

    Vom Grand Prix hat Feddersen aber Ahnung, hier seine Prognose:

    http://eurovision.blog.ndr.de/.....e-stimmen/

    Leider…

  43. BlueKO sagt:

    Jetzt hab ich extra noch mal den Anfang angeguckt. Sie sagte tatsächlich: “As you know some countries already qualified for the grand final, The Big 5, which are France, Germany, Italy and the United Kingdom.”

    Was hat Euch Spanien eigentlich getan?

  44. Christian sagt:

    Gut finde ich, dass ihr auch über die gesellschaftlichen Probleme des Landes berichtet. Ich habe dort gelebt und die Flame Towers 2 Jahre wachsen sehen. Die Animation mit der schwenkenden Aseri Flagge ist natürlich Sinnbild für den Irrsinn der in diesem Land geschieht.

  45. Fuxi sagt:

    Hmm… 8 von 10 Tipps für’s Finale stimmten. Aber dass Belgien und die Schweiz rausgeflogen sind, stimmt mich irgendwie nachdenklich. Dafür hatte ich Albanien und Moldau draußen gesehen. Tss…

  46. Martin sagt:

    “Der Grand-Prix-Experte Stefan Niggemeier urteilte: „Gut gesungen hat er. Und nett auf der Bühne rumstehen kann er auch.”

    (HNA 22.05.2012)
    http://www.hna.de/nachrichten/.....29102.html

    Na Hut ab ;-)

Hinterlasse eine Antwort

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.