Wer wohnt schon in Düsseldorf?

Samstag, 7. Mai 2011 von Lukas

Flattr this!  

71 Antworten zu “Wer wohnt schon in Düsseldorf?”

  1. Bertha sagt:

    Schoen, dass Ihr wieder da seid. Von mir aus koennten die Clips auch gerne ueber Stunden gehen 😀
    So, und ab jetzt druecke ich den Hollaendern die Daumen. Damit werden sie zwar sicher im Halbfinale auscheiden, aber mei.
    Schoene Gruesse
    Bertha

  2. Esther sagt:

    „Ade ade vom ESC“ …..ich kann nicht mehr…wie geil ist das denn!!!!! =D

  3. Helena sagt:

    Auf die Titelfrage fällt mir nur Konrad Beikircher ein: „Fische, den ganzen Tag unter Wasser. — Ich könnt das nicht.“

  4. zoey sagt:

    lukas‘ tanzstil finde ich faszinierend.
    ist der esc-spezifisch mit einer streng professionellen note oder ist tatsächlich der private lukas da hineingeflossen?

  5. wendehals sagt:

    Lukas sollte sich unbedingt nächstes Jahr als Background-Tänzer bewerben.

  6. janar sagt:

    Eigentlich war diese Folge unterhaltungsmäßig ziemlich aktivierend für mich und das hat mich natürlich äh, sehr gut!

    ADAD zum eesce,

    janar

  7. Theodorant sagt:

    Ich deute Lukas’s Geste zum anderen Ufer als Fingerzeig auf das Schwule-Reporter Hotel im Hintergrund.

  8. Marcus M. sagt:

    Bisher die beste Ausgabe in diesem Jahr. Sehr erfrischend dieses „Lukas und Stefan unterwegs“, sowieso eine richtig unterhaltsame Berichterstattung.

    Haut Rhein!

  9. Chrisi sagt:

    Die beste Folge bislang! Könntet Ihr auch mal den ein oder anderen kurz interviewen? Ich dachte ja, z.B. der Düsseldorf-Beauftragte im Rathaus kommt mal kurz zu Wort. Das kann ja auch sehr lustig sein, wenn man ihm die richtigen Fragen stellt… 🙂

    Eu rovoir!

  10. Tom sagt:

    Mensch Lukas,

    ich hatte 1993 das Vergnügen in Millstreet für das irische TV zu arbeiten und die Presse für einen der Sponsoren umsorgt. Die MF waren definitiv das schlechteste „Ensemble“ am Start. Die traten derartig arrogant in der umgebauten Pferdearena auf, das selbst den deutschen Presse Jungs (wahrscheinlich immer noch die Gleichen wie heute) die Galle aus dem Gesicht schlug. Gibt es eigentlich immer noch diesen seltsamen mitreisenden „Fan Club“ der auf einem Presseticket des NDR dabei ist?

  11. Helmut sagt:

    Ich finde eure Bildqualität (und Bildauswahl) wirklich super und wäre durchaus Sendefähig. Nur der Ton ist nicht immer TV-Tauglich…

    Darf man fragen was für Equipment ihr verwendet?

    Danke vorab und bitte weiter so 🙂

  12. Thomas O-R sagt:

    Mal wieder eine klasse Folge.

    Sehr schön mal wieder Joy Flemming zu hören.

    Und nichts gegen Mekado. Die waren damals glaub auf Platz 3. Eine Platzierung die nicht viele danach noch geschafft haben.

  13. Habt ihr euch extra ans Flussufer gesetzt, um an passender Stelle eine bildliche Darstellung von ‚vom anderen Ufer‘ einbauen zu können? In jedem Fall ein guter Lacher!

  14. Wird auf der LED-Wand auch mal Fußball, Formel 1, etc. gezeigt?

  15. jeasy sagt:

    Danke für Eure in Video gegossenen, geschnittenen Eindrücke! Wie immer sehr unterhaltsam und aufrichtig 😉 Mit Lena-Power voran!

  16. Bernhard sagt:

    „Ade, ade vom ESC“…

    Das ist eine dieser denkwürdigen Sendungen, die man am nächsten Tag auf dem Pausenhof nachstellt und die besten Sprüche in einer Dauerschleife wiederholt. Leider gehe ich nicht mehr zur Schule.

    Was setzt ihr eigentlich dieses Jahr für Technik ein? Den Mikrofon-Schutz hattet ihr ja schon kurz erwähnt, aber wie ist es mit Stativ, Mikrofon und Kamera?

  17. Commi sagt:

    Also, bitte, Lukas: wer so schwul zu Joy Fleming tanzt, sollte keine billigen Schwulen-Witze reißen. 🙂

  18. Helena sagt:

    Bei Joy Flemming finde ich bemerkswert, dass die wirklich eine Powerstimme hat, sie aber nicht so nervtötend einsetzt wie das heute üblich geworden ist.

    Eigentlich mag ich die „kleinen“ Stimmen viel mehr: ich hab gerade auf youtube noch mal France Gall, die Siegerin von 65 angehört. Finde ich „moderner“ als die meisten Sachen dieses Jahrgangs.

  19. Markus sagt:

    Stefan und Lukas, ihr macht mir wirklich Lust auf meinen Ankunft nächste Woche! Echt super!

    Ist die Ausstellung denn empfehlenswert im NRW Forum? Sieht auf dem Video nicht ner nicht allzu großen Ausstellung aus.

  20. JJ Preston sagt:

    Antwort auf die Frage im Titel für den Fall, dass sich irgend ein von Euch behandelter Künstler auf den Schlips getreten fühlen sollte: Udo Vetter… 😀

  21. Ladypique sagt:

    Ich hoffe ihr zeigt recht viel von dem roten Teppich morgen?

  22. dusloglover sagt:

    @Lukas: wenns als songwriter für den esc nix wird,kannste background-tänzer beim nächsten beitrag der no angels werden.

  23. dusloglover sagt:

    ach mist,hab den zwinker-smiley vergessen 😉

  24. dusloglover sagt:

    kleine bitte noch: testet das catering!

  25. Hannah sagt:

    Ich habe mich auf Halbfinal- Public Viewing mit einem schwulen Australier eingelassen, der extra für den Grand Prix nach Deutschland geflogen kommt – halleluja, und das mir, der nicht besonders großen ESC-Enthusiastin. Hilfe!

    (Damit ich doch noch was zum Thema sage: Stefan und Lukas, ihr habt’s drauf! Ohne eure Videos würde mich das ganze Tralalala noch weniger interessieren!)

  26. Name sagt:

    nachdem es nun das Video von Lenas erster Probe gibt, bin ich doch mal neugierig, was von ihrem Auftritt gehalten wird…

    ich find ihn ja ganz gelungen und auch die Änderungen passen gut zum Song – interessant ist natürlich, wie sie später im TV zu sehen sein wird, sprich, ob ihr Charme wieder wirken kann…
    auf jeden Fall wirkt es so, als ob ihre Stimme etwas lauter werden sollte – das outfit ist jedenfalls gut gewählt, obwohl der Sender am Rücken hoffentlich am Samstag nicht so doll auffällt…

    auf eurovision.tv steht übrigens, dass sie gesagt hat, sie sei schon vorher in der Arena gewesen… 😉

    mal sehen, was Stefan und Lukas von der Probe gehalten haben – sie werden ja wohl da gewesen sein…………..

  27. wollte nur mal festhalten, dass ich duslog, wie schon oslog im letzten jahr, wesentlich kurzweiliger und interessanter finde, als alles was im tv zum esc/grandprix läuft.

    weiter so!

  28. Eipa sagt:

    So ein Käse mit der Pizza… Ich fordere eine Richtigstellung!

  29. onlime sagt:

    Lena soll dieses alberne Propellerhütchen wegschmeißen und darauf verzichten „Danger, it’s a risky business“ selber ins Mikro zu brüllen. Das ist nicht für sie sondern für die Backings gedacht. So macht sie nur die ganze spooky und creepy Stimmung der Nummer kaputt.
    Wenn sie die zwei Sachen noch ändert, wird alles gut.

  30. OJ sagt:

    8 * 100 m² … Wieviel ist denn das in Fußballfeldern?

  31. DPW sagt:

    Für den jungen Lukas war also Joy Flemming Neuland, tsts 🙂
    Kein Wunder, daß das letztjährige Bonmot „Ein Schiff kann eine Brücke sein“ irgendwie ins Leere ging.

  32. Stefan sagt:

    @Markus: Nein, die Ausstellung ist sehr überschaubar. Kann man sich ansehen, ist aber sicher kein Muss.

  33. Name sagt:

    @Stefan:

    Hat der Apfelkuchen von Lena geschmeckt?? 😉

    @Helmut:

    im aktuellen Videoblog von eurovision.de „Ich will die Haare wilder“ kannst du mal die Kamera erkennen, die unsere Lieblingsblogger verwenden…

    @onlime:

    wie du vielleicht schon selbst gesehen hast, mag Lena das Propellerhütchen auch nicht – bin gespannt auf die heutige Probe……..

  34. Ladypique sagt:

    Ich habe auch Stefan soeben entdeckt. Ihr habt echt schönes Leben mit Lena, gä??
    Hier nochmal der Link und schaut genau bei 3:49 min

    http://www.eurovision.de/video.....og243.html

  35. Sonntag sagt:

    Keine neue Folge heute? :‘-(

  36. Stefan sagt:

    Doch, aber etwas später.

  37. Stefan K. sagt:

    Ich wär ja mal interessiert an dem Aspekt „Journalisten als Fans – wie wirkt sich das auf die Berichterstattung aus?“

    In dem heutigen Eurovisions-Videoblog fand ich es ja schon irritierend, dass die Journalisten sowohl am Ende der Probe als auch beim Erscheinen in der Pressekonferenz applaudieren – politische Journalisten, z.B. in der Bundespressekonferenz, machen das meiner Kenntnis nach nie.

  38. Andi sagt:

    Früher war später viel eher! 😉

  39. Hannah sagt:

    Mir zittern die Hände, der kalte Schweiß bricht mir aus, meine Zähne wackeln schon – und das alles nur euretwegen, Stefan und Lukas. Hat euch der Grand-Prix-Moloch schon verschlungen? 😉

  40. dusloglover sagt:

    och menno…wie lange dauerts denn noch?! 🙁

  41. Sarah sagt:

    Ich kann mir vorstellen, dass die beiden sich gerade noch die Probe von Lena angeschaut haben 😀

  42. Name sagt:

    wahrscheinlich sind die beiden bei den Proben und sorgen für weiteres Material…

    wird wohl noch ’ne Weile dauern, denke ich 🙁

    aber man kann wohl auf eine gute und hoffentlich lange Episode hoffen, um den Druck mal etwas zu erhöhen… 😉

  43. Bobine sagt:

    Freu mich so auf den Videoblog von heute, ihr seid ein highlight und lenas probe war phantastisch, gerade das kräftigere (ja, lieber vor-vor-vor-etc-redner, auch und gerade das gebrüllte „gefahr ist ein riskantes geschäft“xD) des auftritts reißt es echt raus. so wird das alles eine durch und durch würdige geschichte, was mich wahnsinnig für sie freut und auch für die macher im hintergrund, die schon ziemlich viel richtig machen im rahmen des selbstredend teuflisch verwerflichen verblendungs- und verwertungszusammenhangs. juchuu. schönen abend an alle!!!!

  44. Stefan K. sagt:

    In der FAS gibt es heute ein sehr unterhaltsames Porträt des Austragungsdorfes, mit Überschneidungen zu Euerm Beitrag 😉

    http://www.faz.net/s/Rub1AF9D7.....ntent.html

  45. Stefan sagt:

    Haha, auf dem Videoblog von eurovision.de sieht man Stefan Kuchen essend Lena filmend =)

  46. Ladypique sagt:

    Wo denkt ihr hin? Sie besuchen heute natürlich die Mamas 😉

  47. janar sagt:

    Some apple-pie for Stefan? (6:46)

    http://www.youtube.com/watch?v=mlClNOqwaBE

    janar

  48. Horst sagt:

    Hat das jetzt so eingeschlagen, dass ihr von Lena persönlich Kuchen bekommen habt, dass ihr nen Sabbat-Tag einlegen musstet, oder bereitet ihr nur die 40min Sondersendung vor?

  49. Dieter sagt:

    So ein Mist… ich bin süchtig… die Frequenz, mit der ich diese Seite aufrufe, um nachzusehen, ob ein neuer Beitrag eingestellt wurde, erhöht sich. Vielleicht muss ich mir einen Alarm auf die Seite stellen, damit ich nachher geweckt werde, sobald sich was tut… :-))) Bin ich froh, wenn ich dann am Donnerstag auf dem Weg ins dolle Dorf bin.

  50. Chrisi sagt:

    menno, immer noch nix neues hier! (…und die leutchen vom NDR haben heute sogar 2 filmchen online gestellt…) aber morgen dann bitte XXL, gell!

  51. Stefan sagt:

    Ich bin auch süchtig 🙂 wo bleibt der 7. Teil? Nur noch eine Stunde dann ist schon Montag.

    Danke für die gute Unterhaltung

  52. borschti sagt:

    Gibts heut noch ne Folge, oder liegt ihr schon mit Fressnakose vom Apfelkuchen im Bettchen? Wenn nicht, dann geh ich jetzt auch mal schlafen.

    Liebe Grüße

  53. Tilman sagt:

    Ihr wollt uns sicher nur testen, ob es jemanden gibt der euer Video vermisst 😉 Ja wir warten!!!! ^^ Ihr könnt das Video jetzt abfahren 🙂

  54. BlueKO sagt:

    Hoffentlich war da nix im Kuchen.

    Ein Vergiftungsversuch würde natürlich einen ganz dunklen Schatten über Lukas‘ Hochzeit mit Frl. Lena werfen…

  55. Name sagt:

    Sonntag fragte „keine neue Folge HEUTE?“ …

    … und Stefan antwortete „DOCH, nur später“…

    in weniger als ’ner halben Stunde ist HEUTE zuende und also kann man wohl davon ausgehen, dass der zu erwartende „Monsterclip“ bald auftaucht, ODER???? 😉

  56. Bobine sagt:

    wann denn?

  57. Vuou sagt:

    Tjaha, der Countdown läuft, Jungs. Mein Rekordversuch „Aktualisiere 24 Stunden lang minütlich ein und dieselbe Webseite“ ist fast geschafft. 😉

  58. nils sagt:

    und jetzt ist der sonntag auch schon vorbei 🙁

  59. nixloshier sagt:

    jetzt haben wir’s schwarz auf weiß: der niggemeier lügt! 😉

  60. Patrick sagt:

    Wie wäre es zum Abschied mit „Und jetzt machen wir Schluss, E S C wird.“

  61. Matthias sagt:

    Zur Titelfrage.

    Ich. Also jedenfalls bis vor ein paar Monaten 😉

  62. Stefan sagt:

    (Um mal den Witz zu erklären: Die Titelfrage stammt, ebenso wie mein Einstiegssatz, von Herbert Grönemeyer.)

  63. Name sagt:

    darum kam mir der Einstiegssatz so bekannt vor….

  64. Jochen sagt:

    Ganz, ganz toll. Unterhaltsam, klug und der Vorspann erst: Toll produziert!
    Nur ein ganz kleiner Klugschiß am Rande: Das Kommödchen wurde nicht von Konrad Lorenz, sondern von Kay und Lore Lorentz gegründet. Konrad Lorenz war Verhaltensforscher.
    Aber das ist ja nur eine kitzekleine Kleinigkeit.
    Macht bitte weiter so, das Oslog war schon toll, das Duslog wird bestimmt noch toller!
    Viele Grüße nach Düsseldorf
    Jochen

  65. kumi sagt:

    @ Jochen:

    Manche Leute erkennen Ironie nicht mal, wenn sie einem ins Gesicht hustet. 🙂

  66. Jochen sagt:

    @kumi: Das war keine Ironie. Und wenn, (sorry Lukas) dann war sie schlecht gespielt.
    Ein Smiley macht einen nicht besonders netten Kommentar übrigens nicht freundlicher.

  67. Stefan sagt:

    @Jochen: Man hätte den Witz daran erkennen können, dass Lukas im nächsten Satz von Gänsen spricht. (Quasi.)

  68. Jochen sagt:

    @Stefan: Gänsefleisch! Natürlich. Aber das muss man nicht auf Anhieb verstehen, oder? Bin ich vielleicht doch zu doof.
    Macht bitte weiter so. Ich fühle mich bestens unterhalten (und im Übrigen auch sehr gut informiert.)

  69. Kunar sagt:

    1. Jetzt verstehe ich endlich, was all die europäischen Flaggen neulich auf dem Düsseldorfer Hauptbahnnhof sollten.
    2. Ich habe seit letztem Jahr, seit der ersten Ausgabe von oslog.tv, „Viel zu weit“ von der Münchener Freiheit im Ohr.