Überraschung: Lena singt deutsch

Freitag, 8. April 2011 von Lukas

Nachdem sie neulich schon bei Stefan und Lukas zu Gast war, hat Lena jetzt ein noch legendäreres Moderatorenduo besucht: Ernie und Bert.

Im Zuge dieser Begegnung ergab sich eine Duettsituation, in deren Folge Lena dem sonst besungenen Olaf („Love Olaf“) abschwor und einen anderen Herrn besang:

Flattr this!  

22 Antworten zu “Überraschung: Lena singt deutsch”

  1. ronney sagt:

    wie cooooooool

  2. SvenR sagt:

    Ein fünffaches Hach von der Familie R.

  3. Hannah sagt:

    Ich find’s ein wenig seltsam. Was vielleicht daran liegt, dass ich die Sesamstraße schon immer irgendwie blöd fand. Ich war ein Maus-Kind.

  4. wendehals sagt:

    Total Süüüüüsss! Die Kid’s werden es lieben!

  5. Dafür, dass Lena auf dem aktuellen ‚Mobil‘-Magazin der Bahn aussieht wie eine Dreißigjährige, wirkt sie hier dagegen vergleichsweise kindlich. Witziger Kontrast.

  6. j_easy (aus Berlin) sagt:

    Ich denke mal, Frauen sehen immer wieder anders aus, je nach Styling, Tagesform etc. 😉 Bei Fotos spielt natürlich auch der Fotograf und Photoshop ein Rolle.
    In der NDR Talkshow hatte Lena Ihre Haare wieder glatt – und wirkte dadurch auch wieder anders …
    Ich fand Ihren Auftritt in der Sesamstraße sehr charmant und natürlich. Ich denke, Kinder jeden Alters lieben dieses Filmchen 🙂

  7. nixloshier sagt:

    ich glaube, das über mir schon einmal angeführte wort „charmant“ passt vortrefflich.

  8. Johannes sagt:

    Wenn ich draußen Äpfel pflücken gehe, kommt nie jemand Prominentes vorbei. Und Ernie scheint ja nicht einmal überrascht zu sein. Hausfriedensbruch ist das!

  9. fernetpunker sagt:

    Lena kennen alle. Lena ist ein Star. Jetzt ist sie eine Legende, weil sie es in die Sesamstraße geschafft hat. Man kann sie nur lieben, finde ich. Oder wie es Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel ausdrückte: „Lena ist ein wunderbarer Ausdruck des jungen Deutschlands.“

  10. Robert sagt:

    Niedlich!
    Allerdings würde ich Ernie und Bert nicht als Moderatorenduo bezeichnen…

  11. Stefan K. sagt:

    Hmm… ich finde „Bert, oh Bert“ und das Video dazu weniger lustig als Katy Perrys nicht ausgestrahlter Song und Auftritt in der Sesame Street
    http://www.youtube.com/watch?v=YHROHJlU_Ng

    (… und ich kann mich weiterhin nicht mit den „neuen“ Ernie und Bert-Figuren anfreunden…)

    Aber ich freue mich auch ungemein auf das tägliche Duslog! :-))

  12. Manuel sagt:

    MAl ne Frage – hat der Blog keinen rss-feed?

  13. Stefan K. sagt:

    Solange die Hausherren nicht täglich berichten, freut sich die eine oder der andere vielleicht über lesenswerte Links zum ESC 2011,
    z.B. FAZ über die ESC-Volunteers
    http://www.faz.net/s/Rub1AF9D7.....ntent.html

  14. Stefan K. sagt:

    Der eine Hausherr hat für die FAZ ein lesenswertes ESC-Interview mit ARD-Organisator Thomas Schreiber geführt:
    http://www.faz.net/s/Rub1AF9D7.....ntent.html

  15. skee sagt:

    Lena sollte echt mehr auf deutsch singen. Klingt echt gut

  16. Nardon sagt:

    Ich finde diese Idee ja generell nicht schlecht, allerdings würde ich mir wünschen das die Macher solcher Shows sich etwas eingenes einfallen lassen würden.
    Jedes mal wird Satelit genommen und nen passender Text gedichtet, das ist doch nicht kreativ. Ich finde es schlecht aber ein Kind wird es wohl nicht stören, hätte es mich warscheinlich in dem Alter auch nicht.

  17. K.X.Q. sagt:

    Das passt sehr gut zu ihr.

  18. Duke sagt:

    *facepalm*

  19. Andi sagt:

    Was zur Hölle ist mit Ernies Stimme passiert…?

  20. Helen sagt:

    Nicht reinbeißen, Lena! Es könnte Bert sein.

  21. elvira sagt:

    @Andi mit Ernies Stimme ist passiert, dass der Berliner Synchronsprecher Gerd Duwner, den wir alle geliebt haben, schon 1996 gestorben ist (die/den Namen der Nachfolger kenne ich leider nicht und kann es auch nur sehr schwer ertragen, dir geht es offensichtlich ähnlich).

  22. BigC sagt:

    also das ist doch ziemlich bescheuert, bei aller Liebe und Gutwill…

    da fühlen sich doch sogar Kids veräppelt…