Lukas kommt aus dem Schrank

Mittwoch, 26. Mai 2010 von Stefan

Flattr this!  

51 Antworten zu “Lukas kommt aus dem Schrank”

  1. Freddy sagt:

    Ihr seid so ein Dreamteam, auch hier bei Oslog 🙂

  2. simon sagt:

    fjordsetzung folgt hoffentlich.

  3. Marc sagt:

    Ich liebe euren blog und freue mich schon auf Samstag, wenn ich auch in Oslo sein werde. Wie wäre es mit Veranstanstaltungstips nach dem Finale in Oslo !?! Weiter so Lukas und Stefan! Ihr seid klasse!!!

  4. Philip sagt:

    immer wieder grandios!

    btw hab nur aufgrund der werbung bei euch mal diese schokakola gekauft und find sie gar nicht mal schlecht ^^

  5. Jörg Kremer sagt:

    Grafik, Stimmung, Inhalt, Akteure, Werbepartner – professionell, unterhaltend, erfrischend! Bin schon jetzt auf den nächsten Themenblog gespannt. Übrigens, seit meiner Kinheit ist dies der erste Grand Prix, den ich wieder verfolge – dank Raab-Qualität, Lena-Qualität und oslog-Qualität!

  6. Nummer Neun sagt:

    Mit der Antwort bei 6:06 bei der Frage nach dem ukrainischen Titel hast du dir aber auch den Zutritt zu einigen Gran Prix Parties verdient…

  7. inkprincess sagt:

    Ich kann Jörg nur zustimmen, der erste Grand Prix, den ich überhaupt derart mitverfolge. Ich hätte nicht gedacht, dass es so spannend sein kann, abgesehen von der Musik, die … na ja, lassen wir den Techniker sprechen :). Jedenfalls finde ich es super interessant, hinter die Kulissen blicken zu können. Dickes Lob an euch!

  8. Thomas L sagt:

    Lukas kommt ja gar nicht aus dem Schrank, ihr Schummler. Ich glaub wenn ich jetzt Southpark anbringe (ihr wisst schon, die Folge aufgrund derer „Chef“ Isaac Hayes die Show verließ), dann bin ich bei Alberto Green und polyphem unten durch.. dann lass ich das mal. 😀

  9. bebop sagt:

    Ich möchte mich ebenfalls für diese grandiose Unterhaltung von euch beiden bedanken! Der Blick hinter den Kulissen, ist für mich immer wieder faszinierend. Seit den, in Österreich legendären, FM4-Übertragungen mit Stermann&Grissemann hatte ich nicht mehr soviel Spaß am Eurovision Song Contest.

  10. Maria sagt:

    kein fjordsetzung folgt???? LUUUKAAAS, das kannst du nicht machen!

    aber sonst, sehr gut. erfrischend. ich habe mich kniglich amusiert!

    immer weiter so!

  11. JOchen sagt:

    war wirklich köstlich, macht weiter so! 😉

  12. luna sagt:

    Ich finde das unglaublich. Ganz grosses Kino macht ihr da 🙂

  13. doefchen sagt:

    moin moin,
    danke fuer dieses unterhalzame kleinod. eine frage als interessiertes laie habe ich: mit welcher kamera dreht ihr? danke und gruss aus hamburg (wo das elbjazz-festival dem ballihoo aus fjordland vorgezogen wird, zumindest meinerseits)

    ego

  14. marko sagt:

    Gerade wenn man dachte, man wüsste welche Fjordsetzung folgt, erwischen einen die beiden Oslonauten mit einem Nackenschlag. Vielen Dank.

  15. joe sagt:

    @ philipp: wo gibt es das zeug?

  16. rallef sagt:

    Grandioses Blog, ich liebe es!
    Nur eines, Herr Niggemeier: Bitte die „Ehm“-Frequenz ein klein wenig herunter schrauben – ich ertappe mich schon dabei, Strichlisten anzufertgen. Rekord war übrigens heute.

  17. df sagt:

    Lukas ist Gladbachfan? Sehr schön. Mehr Witze über Hannover 96, bitte! 😀

    Und natürlich weiter so mit der Berichterstattung!

  18. Lena sagt:

    Hii ihr beiden,
    bin zwar nicht ‚die Lena‘ aber auch eine XDD
    Hab mal über euch auf meinem Blog geschrieben, könnt irh ja mal angucken ^^
    Ich liebe eure Videos einfach ^^

  19. Wolfgang sagt:

    Kleiner Technik-Tipp (passt irgendwie auch thematisch zum heutigen Blog): Bei heftig blasendem Wind, wie er immer mal wieder vorkommen kann in norwegischen Fjorden und Euroclubs, wirkt ein kleiner Wind-(Popp-)Schutz am Mikro wahre Sound-Wunder. Vielleicht haben ja die NDR-Kollegen noch so’n Stück Schaumstoff für Euch übrig.

  20. Oslog-Fan sagt:

    Hi, genialer Beitrag wieder. Endlich beschäftigt sich mal jemand mit dem „Schwuppen“-Phänomen beim ESC!

    Mich würde interessieren, mit was für einer Kamera (Marke/Modell) ihr dreht? Die Qualität scheint sehr gut zu sein …

  21. Jörg Kremer sagt:

    @Joe An jeder Tankstelle!

  22. pirata sagt:

    wie, Lukas ist nicht schwul? Ich dachte ihr beiden seit echte Fachschwuppen…

  23. adrnln sagt:

    Wirklich sehr unterhaltsamen Videoblog habt ihr hier 😀

    Aber bitte legt euch für euer Mikrofon doch einen Windschutz zu! 😉

  24. […] würde ich mich einen echten Grand Prix1 Fan nennen, aber das was Stefan und Lukas da mittlerweile nahezu täglich aus Oslo berichten kann ich nur als sehr unterhaltsam bezeichnen. Noch ist es nicht zu spät um in einer halben bis […]

  25. jakob sagt:

    Beim Blick auf die Sponsoren liegt eine Sony-Kamera wohl nahe?

  26. Elke sagt:

    Na, Ihr beiden Goldkehlchen-Talker,
    wo sind die beiden oranje Sha-la-li-Schwuppen geblieben?
    Ihr müsst sie wiederfinden und ihren Glückstaumel während der
    Punktevergabe am Samstag abend dokumentieren.
    Oder werden die von Vadder Abraham bezahlt, der diesen
    Burner-Song geschrieben hat? Oder war es Ralph Siegel???
    Viel Spaß am Fjord-, ich freu mich schon auf die -setzung.

  27. Arno Nym sagt:

    Der Opdenhövel war doch auch mal in Gladbach Stadionsprecher oder habe ich das falsch in Erinnerung?

    Egal. Bin auch Gladbachfan (und stamme nebenbei sogar aus einer Lukas sehr bekannten Stadt mit „D“) kann ich mich auch an die Spiele gegen Hannover erinnern. Allerdings ist die Erinenrung positiv, weil wenn man im Stadion sieht wie Hannover sich selber abschießt, dann ist das ganz große Kunst 😀

  28. Philip sagt:

    @Joe

    Bei mir an der Tankstelle (1,79€) und ansonsten hier http://www.google.de/products?.....038;tab=wf 😉

  29. […] hat eine Mannschaft eben nur 11 Spieler, also stehen einige leider auf der Reservebank. So ist Stefan Niggemeier sicherlich nicht der richtige für die Ersatzbank, aber das Blog ist dafür auch noch zu frisch. […]

  30. Gua sagt:

    Oder einfach bei Edeka für 1,69€ 😉

  31. Olli sagt:

    Fragt mal den Stefan, ob er Euch einen Zwelch leihen kann:
    http://tvtotal.prosieben.de/tv.....ntId=16015

  32. @ Thomas L. Wieso? Ich habe in den neunzigern auch total oft southpark gekuckt. Aber die Anspielung habe ich nicht verstanden.

    Lustigerweise haben die Schwulen bei mir auf Maloche überhaupt keine Lust, sich auf den Grandprix zu freuen, meinten aber dass sie dadurch müssten.

  33. 4thewin sagt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/W.....as_Heinser

    Du bist ihnen nicht relevant genug!

  34. Oslog-Fan sagt:

    Sony hab ich mir auch schon gedacht, aber die haben ja auch nicht nur eine Kamera …

  35. Sascha sagt:

    Und vergessen ist der ESC-Skandal vom letzten Jahr!

    Eigentlich sollte die schwule Community diese lächerliche, schwulenfeindliche Show kollektiv boykottieren, nach allem, was sich die Veranstalter und die teilnehmenden Länder an Ignoranz gegenüber den eklatanten Menschenrechtsverletzungen in Moskau 2009 erlaubt haben.

    Aber stupides Konsumieren und „Dabeisein“ ist ja leider alles, was zählt :(((

  36. Jonathan sagt:

    Sag mal habt ihr Gladbachfans alle das Rückspiel gegen 96 vergessen oder ist das aus der Geschichte des Clubs getilgt worden?

  37. Timo sagt:

    Was soll das heißen: „angeschlossene Fjordhäuser“? Wo bleibt denn der Mitmach-Kalauer? Bitte nächstes mal wieder einbauen, sonst boykottieren wir alle die Schok-a-kola.

  38. Lukas sagt:

    Wir filmen mit einer Sony HDR-XR 550.

    @Jonathan: Um genau dieses 1:6 ging es ja in dem Ausschnitt. (Und nachdem Hannover sieben Tage später meinen zweiten VfL aus der Bundesliga geschossen hat, werden der Verein und ich keine Freunde mehr.)

  39. nolookpass sagt:

    Sehr angenehm übrigens, andauernd von einer „Veranstaltung“ zu hören. Dachte schon, das Wort gäbe es gar nicht mehr.

  40. Tim sagt:

    und morgen bitte vom holmenkollen…..

  41. A. K. sagt:

    Vielen Dank für eure sehr unterhaltsamen Clips aus und über Oslo.

    Vielleicht könntet ihr eure Redeanteile noch etwas gleichberechtigter aufteilen. Speziell in dieser Folge hat Lukas gefühlt überwiegend nur die Aufgabe, in die Kamera zu schauen, beteiligt zu tun und hier und da ein paar Worte einzuwerfen.

    Aber zurück zum Thema: Wie stehen eigentlich die Chancen, Lena mal im Oslog-Interview zu erleben?

  42. Ralph A. sagt:

    Guter, kluger Blog, aber leider habt Ihr vergssen zuerwähnen, wie exklusiv die Veranstaltung im EUROCLUB sind. Ich finde es ungeheuerlich, dass die „akkreditierte Kaste“ unter sich bleibt. Das „normale“ Publikum ist ausgeschlossen. Aplaudieren und Stimmung im saal machen dürfen wir….Ihr feiert „unter Euch“..VIEL SPASS NOCH!..Wir haben ihn woanders in Oslo mit „unseresgleichen“!

  43. Simon sagt:

    Euer Ausschnitt von der Lena-Pressekonferenz war grad bei Zapp im NDR zu sehen, der Beitrag über den Presse-Rummel um Lena wird wohl demnächst auf ndr.de/zapp abrufbar sein.

  44. Heitom sagt:

    Geniale Beiträge, herrlich ironischer Blick auf die ganze Veranstaltung. Toll auch der interessante Blick hinter die Kulissen.
    Schön, dass Lukas als Hetero jetzt mal am eigenen Leib erfährt, wie sich Schwule so übers Jahr alleine unter Heteros fühlen bzw. Single-Mädels abends in der Disco unter Heten-Jungs. Man lernt halt immer noch dazu.
    Freue mich schon auf die nächsten Folgen.

  45. dent42 sagt:

    Ja, schon nen nettes Blog hier. Ich hätte da mal ne Frage:

    Gibts hier am Samstag nen Live-Oslog? und wenn nicht wo dann?

  46. Stefan sagt:

    @dent42: Vielleicht hier, kann’s aber noch nicht 100% versprechen.

  47. Jörch sagt:

    Mir fallen nur zwei andere Shows ein, in denen das Publikum so hemmungslos in jede Kamera winkt: Musikantenstadl und Fernsehgarten. Gehört nicht hier her? A-ber… :o)

  48. Thomas L sagt:

    @Alberto: Ohgottogott, du hast Southpark geguckt? Dieses widerliche Furzhumorformat? Na gut, ich habe über die letzten Monate alle Folgen geguckt (ist ja locker und legal im Inet möglich). In angesprochener Folge war Tom Cruise „in the closet“ und wollte nicht herauskommen, zumal er nicht zugeben wollte dass er überhaupt im Schrank ist. In der gleichen Folge wurde Scientoloy auf den Arm genommen und vermutlich ist deswegen damals die Orginalstimme von Chefkoch abgesprungen. Was das mit Oslog zu tun hat? Nichts.. nur der Spruch mit dem Schrank hat mich dazu gebracht.

  49. Tells It Like It Is sagt:

    *börks*
    Wer von Euch beiden raucht Gauloises??? 😉

  50. […] die sich dadurch ergeben, dass die Kamera irgendwo auf dem Boden liegt (oder, wie man am Anfang von Folge 6 sieht, auf anderen zufällig gerade verfügbaren […]